Thursday, June 28, 2007

Eine deutsche Nachricht

Ha! Nur weil mir langweilig ist, habe ich mich entschlossen, eine deutsche Nachricht zu schreiben. Vielleicht sehen einige diese Nachricht und melden sich, haha. Wer weiss, wer mein Blog häufig liest? Es ueberrascht mich immer, wenn ich irgendeine Geschichte erzähle und der Zuhörer zu mir sagt: "Ja, ich weiss schon, ich hab's von deinem Blog mitgekriegt".

Heute habe ich Kekse mit "Trail Mix" (einer Mischung von Nüssen, trockenen Beeren und Schokoladenplätzchen) gebacken und sie zum Standard-Times Bureau mitgebracht. Die ganzen Mitarbeiter scheinen total begeistert zu sein und haben schon die Hälfte davon gegessen. Es macht mich stolz, dass ich etwas backen kann und es mit meinen Mitarbeitern teilen. Noch besser ist, dass ihnen mein Backen so gut gefällt.

Heute abend baue ich zwei Seiten der Zeitung auf: Seite 3 und Seite 7. Seite 3 ist die "Second Front" Seite, und Seite 7 ist die "SouthCoast" Seite, das heisst, beide bieten örtliche Artikel, auf die ich noch warten muss. Die Seiten sind schon im Prinzip aufgebaut worden, und ich muss nur die Artikel durchlesen und in die Seiten einsetzen.

OK, enough German. Dinnertime.

4 Comments:

At 10:11 PM , Anonymous lieber said...

ich wünsche Ihre Vagina soviel wie, ich meinen Jude fro Haarschnitt
Ihr breats Tanz in meinem Verstand wie den dreidels halten möchte,
die während des hannukah spinnen

 
At 4:03 PM , Blogger Liz said...

wtf ... that doesn't even mean anything ... besides, I know you're not who you say you are. I'm not retarded.

 
At 8:01 AM , Anonymous richard said...

im sorry that ive been pretunding to be sum1 im knot. teh truth is, uve just impacted my life so much, and i was afrade to cunfrunt u.

 
At 1:31 PM , Blogger Liz said...

whatever

 

Post a Comment

Subscribe to Post Comments [Atom]

<< Home